MENÜ EU/DEEU/DE Suche NSK - Motion & Control
  • Fakten
  • Vision
  • Historie
  • Zukunft
  • Management

Fakten

NSK in Europa - Zahlen & Fakten

Produkte und Lösungen von NSK sind überall dort, wo etwas bewegt wird – auch unter härtesten Einsatzbedingungen. Unsere hoch präzisen Wälz- und Kugellager laufen in Windturbinen und Werkzeugmaschinen, unsere Linearsysteme findet man in Fertigungsstraßen und unsere Automobil-Komponenten sind in den Fahrzeugen nahezu aller renommierten Automobilhersteller verbaut.

Umsatz: circa 1.000 Millionen Euro (März 2017)
Mitarbeiter: circa 3.600 in Europa


Geschäftsbereiche & Produkte

Maschinen- & Anlagenbau

NSK Wälzlagertechnologien & Linear- und Präzisionstechnik
(EIBU - European Industrial Business Unit)

  • Hauptgeschäftsstelle: Ratingen (D)
  • Produktportfolio: Hochgenauigkeitslager, Rillenkugellager, Schrägkugellager, Pendelkugel- und -rollenlager, Zylinderrollenlager, Kegelrollenager, Axiallager, Gehäuselager, Walzenzapfenlager, Nadelkugellager, Kugelgewindetriebe, Linearführungen, Führungswagen – sowie weitere Mechatronik- und Präzisionsprodukte


Automobilindustrie

NSK Lagermodule
(EABU - European Automotive Business Unit)

  • Hauptgeschäftsstelle: Ratingen (D)
  • Produktportfolio: Radlager, Getriebelager, Wasserpumpenlager, zweireihige Lager für Klimakompressoren, u. v. m.

NSK Lenksysteme
(ESBU - European Steering)

  • Hauptgeschäftsstelle: Ratingen (D)
  • Produktportfolio: manuell und elektrisch verstellbare Sicherheitslenksäulen mit Energieabsorption; manuelle und elektrische Höhen- und Längsverstellung; elektrische Servolenkung mit Sicherheitslenksäulen und Energieabsorption; Lenksäulen und Lenkgetriebe mit integrierter elektrischer Servolenkung; Lenkgetriebe mit Spurstangen; Zwischenwellen; Kreuzgelenke; Doppelkreuzgelenke; Dämpfungselement; u.v.m.

    NSK Fact & Figures 

NSK Europa - Kurzprofil

NSK (Nippon Seiko K. K.) ist ein 100 Jahre altes japanisches Unternehmen, welches sich vom regionalen Kugellageranbieter zum global operierenden Wälzlagerspezialisten und Automobilzulieferer entwickelt hat. Heute beschäftigt NSK mehr als 31.000 Mitarbeiter in 30 Nationen. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das internationale Unternehmen einen Umsatz von 975,3 Milliarden Yen. Dieses Ergebnis ist auch auf steigende Investitionen in Forschung & Entwicklung zurückzuführen, die es dem Unternehmen ermöglichen, die Qualität von Produkten und Services stetig zu verbessern und sein Ziel der Qualitätsführerschaft zu erreichen. Neben einem vollständigen Wälzlagerportfolio entwickelt und fertigt NSK außerdem Präzisionskomponenten bzw. Mechatronikprodukte sowie Komponenten und Systeme für die Automobilindustrie, wie z. B. Radlagereinheiten und elektrische Servolenksysteme.

Seine erste europäische Niederlassung eröffnete NSK 1963 in Düsseldorf, Deutschland und das erste europäische Produktionswerk 1976 in Peterlee, England. Die NSK Europe Ltd. vereint heute pan-europäischen Vertrieb; Produktionsstätten in England, Polen und Deutschland; Logistikzentren in den Niederlanden, Deutschland und England sowie Technologiezentren ebenfalls in Deutschland, England und Polen ein umfassendes Netzwerk lokaler Vertriebshändler. 1990 übernahm NSK die UPI Gruppe und damit den renommierten europäischen Wälz lagerhersteller RHP mit dessen Werk in Newark, Großbritannien.

Unterteilt ist der europäischen NSK in vier anwendungsbezogene Geschäftsbereiche: Industriewälzlagertechnologien & Linear- und Präzisionstechnik (EIBU) sowie Lagermodule und Lenksysteme für die Automobilindustrie (EABU & ESBU). In dieser Organisation erwirtschafteten die 3.500 Mitarbeiter einen Umsatz von mehr als 1.000 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2016.

Vision

NSK Europe Ltd. – Unternehmensvision

Als Teil der NSK Gruppe und aufbauend auf unseren japanischen Wurzeln ist unser gesamtes unternehmerisches Handeln in Europa auf Perfektion ausgerichtet. Unter der Zielsetzung, die „Nr. 1 in Total Quality“ zu werden, ist es unser Anliegen, schnell und präzise auf alle Anforderungen der Märkte, die wir bedienen, zu reagieren.

„Total Quality“ ist umfassend, ganzheitlich und bedarf der Anstrengungen in allen Bereichen. Wir bauen dabei auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess sowie auf unsere langjährige Erfolgsgeschichte exzellenter Produktentwicklung, optimierter Produktionsabläufe und kundennaher Serviceprozesse.

Mit unserer Qualitätsführerschaft tragen wir maßgeblich zum Wachstum und Erfolg unserer Kunden bei. Wir empfehlen uns als bestmöglicher Partner für eine langfristige Zusammenarbeit.

Historie

100 Jahre erfolgreiche Technologiegeschichte

Mit Wälzlagern zu Weltruf. Bereits 1916 startete NSK seine Geschäfte als erster japanischer Hersteller von Wälzlagern. Seitdem haben wir nicht nur unsere Produktpalette, sondern auch unsere Serviceleistungen für verschiedene Industriebereiche kontinuierlich ausgebaut und verbessert.


Einführungsphase

1916

  • Gründung des Unternehmens und Start der Kugellagerproduktion

1930er

  • Expansion auf dem japanischen Wälzlagermarkt

 

Entwicklungsphase

1940er

  • Nachfrageanstieg nach Lagern während des Wiederaufbaus nach dem zweiten Weltkrieg

1950er

  • Eintritt in den Linearmarkt mit Produkten wie Kugelgewindetrieben und Linearführungen

1960er

  • Gründung der F&E Abteilung in Japan
  • Eröffnung der ersten Niederlassung in Europa (Düsseldorf, Deutschland)
  • Einführung von laborbasierten technischen Forschungen
  • Start der Produktion von Nadellagern und Komponenten für Automatikgetriebe
  • Entwicklung des ersten NSK Achslagers für Hochgeschwindigkeitszüge
  • Start der NSK Geschäfte im Lenksäulenmarkt

 

Wachstumsphase

1970er

  • Eröffnung der NSK Produktionsstätte in Peterlee (UK)
  • Entwicklung des ersten NSK Lagerfetts (NS7)
  • Eintritt in den VCR Markt mit Hochgenauigkeitslagern
  • Ausweitung der Forschung
  • Start der Produktion von Sealed Clean TM Lagern

1980er

  • Start der NSK Geschäfte im Mechatronik Markt
  • Einführung der Wärmebehandlungstechnologie (TF)
  • Vorstellung der dritten Generation von Automobilradlagereinheiten (HUB III)
  • Eintritt in den Markt für elektronische Servolenkungen und Lenkhilfen (Electronic Power Steering = EPS)

1990er

  • Kauf der UPI Gruppe inklusive RHP (UK), Neuweg (Deutschland)
  • Eröffnung des europäischen Technologiezentrums (UK)
  • Kauf eines der führenden Wälzlagerhersteller in Polen, Gründung der NSK Iskra
  • Entwicklung eines besonders reinen Stahls (EP)
  • Vorstellung der ROBUST Hochgeschwindigkeits-Schrägkugellager für Werkzeugmaschinen
  • Marktvorstellung der „Half-toroidal continuously variable transmission” (CVT)

2000er

  • Fertigstellung des Fujisawa Forschungs- und Entwicklungszentrum
  • Vermarktung der BSS Serie und Einführung der HPS Serie für Industriemaschinen
  • Entwicklung des weltweit kleinsten Lagers: Bohrungsdurchmesser von 0,6 Millimetern, Außendurchmesser vom 2 Millimetern
  • Entwicklung der gesamten Bandbreite von Zylinderrollenlagern für Windturbinengetriebe
  • Entwicklung einer kaltumformierten Radlagereinheit
  • Entwicklung des weltweit ersten Dual Pitman Arm Aktuator für Steer-by-Wire-System
  • Entwicklung eines Mikrohandhabungssystem für mikroskopisch kleine Elemente
  • Eröffnung des Technical Centers in Deutschland


2010er

  • Erweiterung des Technical Centers in Deutschland
  • Eröffnung des Steering Test Centers in Deutschland
  • Erweiterung der europäischen Produktionsstätten

    Entwicklung:
  • Axial-Schrägkugellager - BSBD Serie
  • Integration der Kontrolleinheit (ECU) am Motor/C-EPS Gehäuse
  • Ultra-Long-Life Lager für Getriebeanwendungen
  • Reibungseffiziente Lager für Hochleistungsmotoren
  • Radlagereinheiten
  • Linearführungen - NH / NS Serie
  • Anti White Structure Material, zur Vermeidung von weißen Strukturen im Material - AWS-TF Kugelgewindetriebe für Hochleistungs-Werkzeugmaschinen – HMS Serie
  • Weltweit schnellste Hochlast-Kugelgewindetriebe
  • Extrem große Kugelgewindetriebe mit Spitzenwert bei der Tragkraft
  • Reibungsarme Kugelgewindetriebe für regenerative Bremssysteme in elektrischen- sowie Hybrid-Autos
  • Kugelgewindetriebe für seismische Dämpfer in Gebäuden
  • Axiale Sensor Lager für Schienenfahrzeuge
  • Weltweit erstes Schmiermittel, das zu 100% aus biologischen Inhaltstoffen besteht und die Anforderungen der NSF Kategorie H3 erfüllt (NSF = National Sanitation Foundation)
  • Weltweit schmalste Axial Nadellager für Automatik Getriebe
  • Weltweit leichteste elektrische Servolenkung - EPS System
  • Weltweit kompakteste elektrische Servolenkung - C-EPS System (Toyota IQ)
  • Weltweit leistungsstärkste elektrische Servolenkung - C-EPS System (Toyota Highlander)

Zukunft

Top Message    

Strengthening Our Business Foundations for the Next Leap Forward

Japan's Bearing Pioneer

Bearings are vital components in improving the efficiency and reliability of machines, contributing to reduced energy loss. They are regarded as a staple of the industrial world and are used in a wide variety of applications.

In 1916, NSK became the first company in Japan to develop and manufacture bearings, and ever since, we have continued to innovate revolutionary technology and products. Over our nearly 100 years of business operations we have actively contributed to worldwide industrial development and environmental preservation. In the early 1960s we set our sights overseas and, to date, have established business locations across 30 countries. We are a world-trusted brand, providing our global customer base with the highest quality and performance.


Corporate Philosophy and NSK Vision 2026

NSK aims to contribute to the well-being and safety of society and to protect the global environment through our innovative technology integrating MOTION & CONTROL™. In 2016 we will celebrate our 100th anniversary, and to mark this event we have designed NSK Vision 2026, an image of the company we aim to become over the next 10 years. Our main message, Setting the Future in Motion, represents our commitment to bringing safety, reliability, and comfort to people's lives-enriching lifestyles and building a brighter future through our products and services.


Becoming an Outstanding Global Company

NSK is carrying out strategies to enhance competitiveness and achieve further growth based on our principles of safety, quality and compliance. By doing so, we aim to develop corporate fundamentals appropriate for a company with net sales of one trillion yen, establishing ourselves as a truly outstanding global company.

Our next stage of growth will focus not only on meeting the expectations of our customers and securing their trust, but also providing new value to society as a whole.


Toshihiro Uchiyama,
President & CEO
NSK Ltd.

 

 

NSK celebrated its 100th anniversary on
November 8, 2016


NSK celebrated its 100th anniversary on November 8, 2016. The fact that we have been able to conduct successful business operations over a century is a strong testament to solid support received over the years from all stakeholders, including customers and the local community. For this I offer my sincere gratitude.

Ever since developing the first bearings in Japan, we have leveraged our proprietary technology to supply customers in a wide range of fields with bearings and other machine components, thereby supporting industrial growth and contributing to society through the creation of a safe, reliable and comfortable world.

To mark the company’s 100th anniversary, we contemplated the kind of company we would like to become in the future, culminating in NSK Vision 2026. This vision specifies the direction we will aim for and the goals we will strive to accomplish over the next 10 years, and will serve as a guiding principle for the realization of our mission statement.

By repeatedly take on challenges, no matter how small, the NSK Group’s 30,000 employees will work together as one to elicit the company’s all-round strength. United in this way, we are determined to continue striving to make people’s lives safer, more reliable, and more comfortable—enriching lifestyles—to build a brighter future through the products we develop for our customers.

As we consider the prospects for our next 100 years, we look forward to the challenges that lie ahead, knowing that our accumulated experience and expertise comprise the very foundations of our enduring success. In facing the myriad of future challenges, we ask for the ongoing understanding and support of all stakeholders to ensure the NSK’s ongoing success.

Toshihiro Uchiyama,
President & CEO

 

Management

Toshihiro Uchiyama

President
Chief Executive Officer
NSK Ltd.
Issei Murata - Deputy Head of all European Operations

Issei Murata

Deputy Head of all European Operations
NSK Europe Ltd.

Dr. Jürgen Ackermann

Chief Executive Officer
NSK Europe Ltd.

Gordon Frisby

Chief Financial Officer
NSK Europe Ltd.
Günter Winkler-Gonze

Günter Winkler-Gonze

Acting Managing Director
European Industrial Business Unit
NSK Europe Ltd.

Franck Keiffer

Managing Director European Automotive Business Unit
NSK Europe Ltd. 

Klauspeter Noack

Managing Director
European Steering Business Unit
NSK Europe Ltd.

Volker Polonyi

Director European Technology Centre
NSK Europe Ltd.

Kanta Ozaki

Head of Manufacturing
NSK Europe Ltd.

Downloads

Kontaktsuche

Bitte auswählen….

Ihre Ergebnisse

Cookies auf der NSK Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.