Suche

Einleitung

Ein Mikroturbinenprojekt drohte aufgrund zu hoher Kosten für die verwendeten Wälzlager zu scheitern. Zur Fortführung des Projekts war es notwendig, die Einkaufs- und Herstellungskosten zu senken. Die Ingenieure von NSK ermittelten mehrere Bereiche, in denen Anpassungen an der Konstruktion erforderlich waren, um eine optimale, kostengünstige Lageranordnung zu gewährleisten. Nach Überprüfung der gesamten Einheit konnten Einsparungen in Höhe von 337.600€ erzielt werden.

Fakten

  • Mikrowindanlage
  • Lebensdauergeschmierte Rillenkugellager

Optimierungsvorschläge

  • Bei der Überprüfung der Anlagenausführung konnten mehrere Bereiche ermittelt werden, deren Optimierung die Einheit erheblich vergünstigte. So wurde unter anderem die Kombination aus einreihigem Schrägkugellager und einreihigem Radialkugellager ohne Dichtung, die für den Hauptantrieb vorgesehen war, durch zwei lebensdauergeschmierte einreihige Radialkugellager ersetzt. Einreihige Kugellager haben den Vorteil, dass sie neben radialen auch axiale Lasten aufnehmen können.
  • Durch die Vorschläge von NSK konnten höhere Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit, vereinfachte Montageverfahren und eine Verlängerung der Lagerlebensdauer von 200.000 auf 224.400 Stunden erzielt werden. Ein Bericht mit einer Begründung der Konstruktion und Berechnungen der Lebensdauer von Wälzlagern und Schmierung wurde ebenfalls erstellt.

Produkteigenschaften

  • Stahlkäfig
  • Hohe Tragzahlen
  • Optimierte Lagergeometrie
  • Größere Wälzkörper
  • Mit verschiedenen Dichtungen (je nach Ausführung auch kontaktlos) erhältlich
  • Bietet Langzeit-Schmierung, auch bei hohen Temperaturen
  • Austauschbar mit Standard-Rillenkugellagern
  • Downsizing möglich

Analyse der Kosteneinsparungen

Vorher Kosten p.a. NSK Lösung Kosten p.a.
Hauptantrieb – jährliche Beschaffungskosten bei ursprünglicher Lagerung 386.800€ Hauptantrieb – jährliche Beschaffungskosten bei verbesserter Lagerung mit vereinfachter Konstruktion 60.200€
Yaw-Antrieb – jährliche Beschaffungskosten bei ursprünglicher Lagerung 74.000€ Yaw-Antrieb – jährliche Beschaffungskosten bei verbesserter Lagerung mit vereinfachter Konstruktion 63.000€
Gesamtkosten 460.800€ 123.200€

Referenz Nr:SS-D-2023

Einwilligung

NSK verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern und Ihnen interessantere Inhalte zu zeigen. Um diese Dienste verwenden zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Infos erhalten Sie hier Link zu Datenschutzerklärung.