Suche
KONTAKT

Wälzlager - 2020-11-09

Rillenkugellagern mit Keramikbeschichtung

Bei drehzahlgeregelten Elektroantrieben ist der Einsatz von Wälzlagern mit Keramikbeschichtung sinnvoll. Die stromisolierende Wirkung der Beschichtung verhindert Stromübergange und verlängert so nicht nur die Lagerlebensdauer, sondern beugt auch Schäden an angrenzenden Antriebskomponenten vor. Für diese Anwendung hat NSK Wälzlager mit einer verbesserten Keramikbeschichtung entwickelt.

Immer häufiger kommen in Maschinen und Anlagen energieeffiziente drehzahlgeregelte Elektroantriebe zum Einsatz. Das ist insbesondere dann wirtschaftlich, wenn bedarfsabhängig unterschiedliche Leistungen abgerufen werden.

Aus der Drehzahlregelung ergibt sich aber ein verändertes Anforderungsprofil für Wälzlager. Denn es ist nicht auszuschließen, dass Störströme über Motorwelle und Lager zu den angetriebenen Komponenten gelangen. Sie können dann die Lager schädigen: durch Phänomene wie Riffelbildung und Aufschmelzungen auf den Laufflächen. Außerdem kann der Stromdurchgang auch die Funktion und Lebensdauer der angetriebenen Komponenten beeinträchtigen.

Diesem durchaus häufigen Problem kann der Konstrukteur mit einer einfachen konstruktiven Maßnahme begegnen: durch den Einsatz von Wälzlagern mit keramischer Beschichtung des Außenrings. Die stromisolierende Wirkung der Keramikbeschichtung unterbindet Stromdurchgänge und damit auch Lagerschäden durch Elektrokorrosion.

Auf der Basis von umfassenden Versuchsreihen hat NSK die bislang verwendete Keramikbeschichtung verbessert und damit gleich zwei Vorteile erreicht. Zum einen konnte die isolierende Wirkung der Beschichtung in ganz erheblichem Maße (bis zum Faktor Zehn) gesteigert werden. Zum anderen ist die Schlagfestigkeit der üblicherweise sehr spröden Keramik mehr als dreimal so hoch wie die von konventionellen Beschichtungen für Keramiklager. Die Lager erreichen somit eine deutlich höhere Lebensdauer.

Eine angenehme „Begleiterscheinung“: Die optimierte Keramikbeschichtung führt auch die im Lager entstehende Wärme besser ab. Das führt ebenfalls zu einer längeren Lebensdauer der (Keramik-)Lager.

Das Programm der Wälzlager mit Keramikbeschichtung für drehzahlgeregelte Antriebe wird in einem neuen Katalog „Wälzlager für Elektromotoren“ beschrieben. Diese Broschüre kann bei NSK angefordert oder im pdf-Format auf der NSK-Homepage heruntergeladen werden:
www.nsk-literature.com/de/industrial-motor-bearings

 

Bild: NSK hat die Keramikbeschichtung von Rillenkugellagern für drehzahlgeregelte Antriebe optimiert.

Kontaktsuche

Bitte auswählen….

Ihre Ergebnisse