Suche
KONTAKT

Interview - 2022-02-28

Bei der Konstruktion von kartesischen Robotern und anderen Handhabungsystemen setzt Campetella seit vielen Jahren Antriebskomponenten von NSK ein.

Schon in den 1980er Jahren hat die Campetella Robotic Center srl in Montecassiano/ Italien ein Baukastensystem für kartesische Roboter und Manipulatoren entwickelt, das dank hoher Leistung, Präzision und Zuverlässigkeit schnell großen Markterfolg erzielt hat – insbesondere in der Kunststoffverarbeitung.

Heute bietet das 1897 gegründete und zuerst in der Agrartechnik tätige Unternehmen neben der Entwicklung von Automatisierungskonzepten und dem Bau der entsprechenden Anlagen auch Software-Entwicklung und kundenspezifisch programmierte Industrieroboter an. Die Kernkompetenz ist aber nach wie vor die Robotik in Anwendungen der Kunststoffindustrie. Die langjährige Konzentration auf diesen Industriesektor hat dazu geführt, dass sich große nationale und internationale Kunststofffverarbeiter für die Zusammenarbeit mit Campetella entscheiden, wenn es um die Automatisierung geht – von der Entnahme des Teils aus dem Spritzgusswerkzeug über die Montage bis zur Endverpackung des Produkts, einschließlich Kennzeichnung und Qualitätskontrolle.

Die Erwartungen und Anforderungen der Kunden an solche Anlagen erläutert Elia Campetella, CEO des Unternehmens in fünfter Generation: „Unsere Kunden wünschen hochproduktive Anlagen, bei denen jeder Schritt der Automatisierungskette maximal optimiert ist. Dabei geht es ihnen nicht nur darum, eine konstant hohe Geschwindigkeit zu gewährleisten, sondern auch um ein Minimieren von unerwarteten Ausfällen und Stillständen.“

Hohe Anforderungen an Zulieferer

Das bedeutet – so Elia Campetella, dass die Konstrukteure des Unternehmen stets die hochwertigsten Komponenten und Subsysteme einsetzen: „Sonst könnten wir unseren Kunden nicht höchste Qualität, höchste Produktivität und niedrigsten Gesamtbetriebskosten gewährleisten.“ Aus diesem Grund stellt das Unternehmen an seine strategischen Lieferanten, zu denen auch NSK gehört, die gleichen hohen Ansprüche wie an sich selbst: „Qualität und Zuverlässigkeit müssen stets marktführend sein.“

Deshalb nutzen die Konstrukteure von Campetella Robotic Center seit vielen Jahren die Antriebskomponenten und –systeme von NSK für die Realisierung von kartesischen Robotern und anderen Handhabungssystemen. Insbesondere verwenden sie dabei die neuesten Generationen von Linearführungen und Rollenlagern – und sie schätzen auch die persönliche Zusammenarbeit mit NSK.

Luca Marinangeli, Einkaufsleiter von Campetella: „Unsere Konstrukteure haben genug Erfahrung, um selbstständig die passenden Roboterachsen zu konfigurieren und die Komponenten auszuwählen. Aber sie sprechen häufig mit den Technikern von NSK, um über neue Komponenten und die optimale Lösung für den konkreten Anwendungsfall zu diskutieren.“

Ein gutes Beispiel dafür ist das K1-Schmiersystem, das als Standard für alle von Campetella hergestellten Anlagen gelten kann, in denen die Linearsysteme längere Wege zurücklegen. Luca Marinangeli: „Das K1-System ermöglicht es uns, den Kunden wartungsfreie Lösungen zu garantieren. Das ist ein großer Mehrwert bei Anlagen, die über das ganze Jahr im 24/7-Betrieb laufen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Linearführungen in unseren Maschinen Millionen von Zyklen bei hohen Geschwindigkeiten und unter hoher Last absolvieren müssen. Dank der K1-Selbstschmiereinheit erreichen sie dabei eine Lebensdauer, die die anderer Maschinenkomponenten wie z. B. elektrischer Kabel übertrifft, und benötigen keinerlei Wartung."

Ein weiteres, vom Campetella Robotic Center sehr geschätztes Merkmal ist das einzigartige gotische Bogenprofil der NH/NS-Führungen von NSK, das eine perfekte Laufruhe auf längeren Verfahrwegen garantiert. Das spezielle Profil ermöglicht einen Zweipunktkontakt und sorgt so für Steifigkeit. Zugleich kann die Linearführung kleinere Ausrichtungsfehler selbsttätig kompensieren. Darüber hinaus sind diese Führungen mit einer speziellen Laufbahngeometrie ausgestattet, die eine höhere Tragfähigkeit gewährleisten.

Dies sind nur einige von vielen Beispielen, die zeigen, wie die Zusammenarbeit zwischen zwei Branchenführern zum gegenseitigen Erfolg. Die Kooperation erstreckt sich auf auf die Schulung und Qualifikation. Campetella hat eine eigene „Academy“ ins Leben gerufen, um mit den Kunden Technikwssen zu teilen. Hier präsentiert NSK die jeweils neuesten Lösungen für den Einsatz in kartesischen Robotern und fördert damit die Expertise der Endanwender sowie die Entwicklung von Produkten und Lösungen der nächsten Generation vn Automatisierungssystemen.

 

Bild 1): Bei der Konstruktion von kartesischen Robotern und anderen Handhabungsystemen setzt Campetella seit vielen Jahren Antriebskomponenten von NSK ein. 

NSK NH/NS series linear guides

Bild 2): Maximum precision and extremely high load ratings make NSK NH/NS series linear guides a popular choice at Campetella Robotic Center 

Campetella robots for stack-moulding applications

Bild 3): Campetella robots for stack-moulding applications are among those to benefit from NSK solutions

Five successive generations of the Campetella family

Bild 4): Seit 1897 in fünfter Generation familiengeführt. Im Bild: die Unternehmensleitung im Jahr 2022 

Kontaktsuche

Bitte auswählen….

Ihre Ergebnisse

Einwilligung

NSK verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern und Ihnen interessantere Inhalte zu zeigen. Um diese Dienste verwenden zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Infos erhalten Sie hier Link zu Datenschutzerklärung.