Suche
KONTAKT
Generell müssen Wälzlager eine geringe Reibung, eine möglichst spielfreie Führung, Laufruhe, ein geringer Schmiermittelbedarf, geringer Verschleiß sowie eine lange Lebensdauer aufweisen. Hinzu kommen spezifische Anforderungen je nach
Industriebereich, Umgebung und Anwendung. Hierzu gehören u. a.:
  • Sehr hohe und niedrige Temperaturen bzw. Temperaturunterschiede
  • Feuchtigkeit
  • Geschwindigkeiten/Drehzahlen
  • Schmutzanfall
  • Aggressive Medien, wie Säure und Laugen
  • Pulverförmige Medien, wie Flüssiggas und Prozessstäube
  • Lebensmittelverträglichkeit


Hier unten finden Sie NSK Best Practices aus einer Auswahl von Branchen und Industriezweigen.

 

Grundstoffindustrie, z. B. Eisen- und Stahlindustrie, Papier- und Windindustrie, im Bergbau, in der Landwirtschaft oder Zementindustrie.
Verarbeitende Industrie, z. B. Lebens- und Getränkeindustrie, Petrochemischen Industrie oder Fahrzeugherstellung.
Maschinen- und Anlagenbau, z. B. Elektromotoren, Gebläse, Ventilatoren, Getriebe, Pumpen oder Kompressoren
Konsumgüter, z. B. Waschmaschinen, Bormaschinen oder Geschirrspüler

Kontaktsuche

Bitte auswählen….

Ihre Ergebnisse

Einwilligung

NSK verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern und Ihnen interessantere Inhalte zu zeigen. Um diese Dienste verwenden zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Infos erhalten Sie hier Link zu Datenschutzerklärung.