Suche
Grundsätzlich gilt, dass ordnungsgemäß ausgewählte Wälzlager ihre vorgesehene Lebensdauer erreichen. Häufig kommt es jedoch durch vermeidbare Fehler zu einem vorzeitigen Lagerausfall. Zu den Ursachen vorzeitiger Ausfälle zählen unsachgemäße Montage oder Handhabung, Mangelschmierung, Eindringen von Fremdkörpern und übermäßige Wärmeentwicklung.

Wirkungsvolle Gegenmaßnahmen
können nur ergriffen werden, wenn die Art des Ausfalls und die möglichen Ursachen genau untersucht werden. Dazu müssen alle Bedingungen bekannt sein, die sowohl vor als auch nach dem Ausfall herrschten, einschließlich Anwendung, Betriebsbedingungen und Umgebung.

Beispiele für Lagerschäden und entsprechende Gegenmaßnahmen finden Sie in den folgenden Abschnitten. Um die Ursache eines Lagerschadens zu ermitteln, ziehen Sie bitte die folgenden Abschnitte zurate.

 

 

Kontaktsuche

Bitte auswählen….

Ihre Ergebnisse

Einwilligung

NSK verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern und Ihnen interessantere Inhalte zu zeigen. Um diese Dienste verwenden zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Infos erhalten Sie hier Link zu Datenschutzerklärung.