Suche
KONTAKT

Unternehmen - 2017-03-17

NSK hat für seine Linearführungen der NH/NS-Serie den renommierten „Cho Monozukuri Innovative Parts and Components Award“ erhalten. Diese Auszeichnung wird seit 2004 von der japanischen Regierung an solche Produkte verliehen, die einen wertvollen Beitrag sowohl zum Fortschritt der Industrie als auch der Gesellschaft leisten. Mit der neuen NH/NS-Serie, bei der u.a. ein neues Design der Kugellaufbahn realisiert wurde, konnte NSK die Lebensdauer von Line-arführungen im Vergleich zum Vorgängermodell verdoppeln.
Die Jury begründete ihre Wahl damit, dass die neuen Linearführungen ein kompakteres Design von Maschinen ermöglichen und deren Lebensdauer erhöhen.

 

Souichirou Katou (links, General Manager) and Jun Matsumoto (rechts, Manager) vom japanischen NSK-Entwicklungszentrum für Lineartechnik mit dem „Cho Monozukuri Innovative Parts and Components Award“.

 

Zu den Einsatzgebieten von NSK-Linearführungen gehören Werkzeugmaschinen, Roboter, Geräte der Laborautomation und der medizinischen Bildgebung, Anlagen der LCD- und Halbleiterfertigung, sowie Maschinen und Anlagen für die Automobilfertigung und die Fabrikautomation.

Die neueste Entwicklung in diesem Bereich – die NH/NS-Serie – bietet deutliche Vorteile gegenüber den Vorgängergenerationen, insbesondere eine höhere Leistungsfähigkeit und damit eine höhere Produktivität. Unter anderem erreichen die neuen Linearführungen eine um den Faktor 1,3 erhöhte dynamische Tragzahl und eine verdoppelte Lebensdauer. Die dynamische Tragzahl ist eine wichtige Kennzahl für die Ermittung von Belastbarkeit und Leistungsvermögen einer Linearführung.

Weitere Vorteile der NH/NS-Linearführungen sind um 1,5 bis 3mal höhere Verfahrgeschwindigkeiten (in Abhängigkeit von der Baugröße) und eine Geräuschreduzierung um 3 dB. Die leichtgängigere Führung schafft die Voraussetzung für ein hervorragendes Laufverhalten.

Die neuen Baureihen sind austauschbar mit den bekannten Linearführungen der Serien LH und LS. Die Vorteile der erhöhten Lebensdauer lassen sich also ausschöpfen, ohne die Umgebungskonstruktion der Linearführungen anpassen zu müssen. Außerdem sind häufig verwendete Optionen wie zum Beispiel die K1-Schmiereinheiten ebenfalls in Kombination mit den NH- und NS-Baureihen einsetzbar. Diese Einheit schafft die Voraussetzung für einen Langzeiteinsatz der Führung ohne Serviceaufwand.

Kontaktsuche

Bitte auswählen….

Ihre Ergebnisse

Einwilligung

NSK verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern und Ihnen interessantere Inhalte zu zeigen. Um diese Dienste verwenden zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Infos erhalten Sie hier Link zu Datenschutzerklärung.