Suche
KONTAKT

Wälzlager - 2021-07-19

Warmwalzwerk

In einem spanischen Warmwalzwerk kam es über mehrere Jahre zu vorzeitigen Wälzlagerausfällen, die jedes Mal zu einem Produktionsstillstand führten. Zusammen mit Ingenieuren des Stahlwerks analysierten NSK-Experten die Einsatzbedingungen der Wälzlager und empfahlen den Austausch der vorhandenen Lager gegen NSKHPS-Pendelrollenlager. Nach der Umsetzung dieser Empfehlung spart das Stahlwerk nun pro Jahr 69.800 €, weil sich die Kosten für Stillstand, Instandhaltung, Schmierung und Ersatzlager verringert haben.

Während der Analyse untersuchte das Expertenteam von NSK sowohl die Einsatzbedingungen der häufig ausfallenden Wälzlager als auch das Schmiersystem. Außerdem überprüften sie den Einbauprozess der Lager, die Passungen und die Toleranzen.

Die in Zusammenarbeit mit dem Stahlwerk gewonnenen Daten und Informationen deuteten darauf hin, dass die Ausfälle auf mehrere Ursachen zurückzuführen waren. Infolge der gesteigerten Produktivität des Stahlwerks liefen die Lager mit erhöhter Geschwindigkeit. Deshalb versagte die Fettschmierung. Außerdem waren die Lager nicht korrekt montiert worden.

Auf der Basis dieser Erkenntnisse empfahl NSK den Einsatz von NSKHPS (High Performance Standard) Pendelrollenlagern mit erhöhter Lagerluft. Diese Lagerbaureihe zeichnet sich nicht nur durch eine erhöhte Temperaturstabilität (bis 200°C) aus, sondern auch durch eine dynamische Tragzahl, die um etwa 25 % über dem Industriestandard liegt. Durch diese und andere Leistungswerte erreichen die Lager in der Praxis und im Vergleich zu anderen Baureihen eine doppelt so lange Lebensdauer.

Zu den Kennzeichen der NSKHPS-Pendelrollenlager gehört es auch, dass sie für raue Betriebsbedingungen entwickelt wurden. Selbst bei widrigsten Bedingungen, Fluchtungsfehlern und häufigen Stoßbelastungen weisen sie keinen vorzeitigen Verschleiß auf.

Durch den Wechsel auf die höherwertigen Lager konnten die Wartungsintervalle deutlich (um den Faktor Fünf) verlängert werden. Zudem reduzierte sich die Anzahl der Produktionsausfälle ganz signifikant.

Die Experten-Untersuchung im Warmwalzwerk gehört zu den qualifizierten Dienstleistungen, die NSK den Kunden in der gesamten Industrie bietet. Ziel dabei ist eine Maximierung der Leistung von Wälzlagern und damit auch der jeweiligen Maschinen und Anlagen. Im hier beschriebenen Fall war das Beratungsergebnis eine Verlängerung der Lagerlebensdauer. Die NSK-Beratung vor Ort kann aber auch auf andere Arten Kundennutzen und Mehrwert schaffen – z. B. Steigerung der Produktivität, Reduzierung des Lagerbestands und Optimierung der Instandhaltungsprozesse. Neben vor Ort-Untersuchungen gehören auch Schmierstoffanalysen, Schulungen des Personals und Unterstützung bei der Lagermontage zu den Dienstleistungen, die NSK erbringt.

Das Stahlwerk war mit den Empfehlungen von NSK und der daraus resultierenden Verlängerung der Lagerlebensdauer sehr zufrieden und orderte die NSKHPS-Pendelrollenlager Anfang 2021 auch für einen weiteren Einsatzfall.

Weitere Informationen über NSKHPS-Pendelrollenlager:

https://www.nskeurope.de/de/nsk-innovative-products/nskhps-spherical-roller-bearings.html 

Bild 1): Aufgrund der Empfehlungen von NSK konnte ein spanisches Warmwalzwerk den Verbrauch an Austausch-Wälzlagern um 80% senken. Photo: T photography/Shutterstock

Bild 2): Zu den Eigenschaften der NSKHPS-Pendelrollenlager gehört eine erhöhte Temperaturstabilität bis 200°C. Photo: NSK

Kontaktsuche

Bitte auswählen….

Ihre Ergebnisse

Einwilligung

NSK verwendet Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern und Ihnen interessantere Inhalte zu zeigen. Um diese Dienste verwenden zu können, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Infos erhalten Sie hier Link zu Datenschutzerklärung.